Amerikanisches Frühstück


Zutaten


Bauchspeck (Frühstücksspeck)

Salami

Tomaten, Eier

Paprika- scharf

Pfeffer

Cayennepfeffer



Zubereitung


Speck und Salami in dünne Scheiben schneiden und in wenig Öl knusprig braten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die in Stücke geschnittenen Tomaten im restlichen Öl dünsten. Eier hineinschlagen und mit den Gewürzen bestreuen. Die Eier werden nur grob mit der Gabel zerteilt. Mit Speck und Salami belegen. Eine Scheibe Brot dazu und "guten Hunger".









Blumenkohl-Brokkoli-Gemüse



Zutaten


f. 4 Pers.



Käsesoße

1 kleinen Blumenkohl   50 g Butter

1 Brokkoli  30 g Mehl (= 3 El.)

200 g gekochten Schinken200 g Schlagsahne

1/8 l Milch

120 g geriebenen Käse

Salz, Pfeffer, Muskat



Zubereitung


Blumenkohl und Brokkoli in Röschen teilen, die Stiele vom Brokkoli kreuzweise einschneiden. Den Schinken in Streifen schneiden.

Salzwasser zum Kochen bringen und den Blumenkohl etwa 3 Minuten garen. Dann den Brokkoli zugeben und weitere 7 Minuten garen. Alles abgiessen, abtropfen lassen und in eine Auflaufform geben, mit dem Schinken bestreuen. Den Ofen auf 200 °C vorheizen.

Die Butter in einen Topf zerlaufen lassen, das Mehl zugeben und hell anschwitzen.

Sahne und Milch aufgiessen, Käse dazugeben,  ständig rühren und 3 Minuten köcheln lassen.

Die Sosse über das Gemüse giessen und etwa 15 Minuten überbacken.








Bunte Gemüse-Reispfanne



Zutaten

f. 3-4 Pers.

250-300 g Langkornreis

3-4 Schnitzel

2 Pack. TK- Gemüse (á 300 g ) oder frisches Gemüse Erbsen, Mais, Paprika, Zwiebel

125 ml Tomaten-Chili-Soße (fertige)

Öl, Edelsüß-Paprika

Salz, Petersilie

Zubereitung

Reis garen. Schnitzel in dünne Streifen schneiden und in Öl kräftig anbraten.

Mit Salz und Paprika würzen.

Gemüse unaufgetaut zum Fleisch geben und ca. 100 ml Wasser angießen.

Alles zugedeckt ca. 5-7 Minuten garen.

Den Reis und die Chili-Soße unter die Fleisch-Gemüsemischung heben.

Nochmals kräftig abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreuen.



Bohnen auf spanische Art



Zutaten


f. 2 Pers.



250 g grüne Bohnen

1/2 rote Paprika

1 Knoblauchzehe

1 Zwiebel

1 kleine Dose geschälte Tomaten (ca. 400 g)

Öl, Salz, Pfeffer, Majoran


Zubereitung



Frische Bohnen ca. 25 Minuten in Salzwasser vorgaren, aufgetaute Bohnen nicht.

Knoblauch, Zwiebel, Paprika feinschneiden und in Öl andünsten.

Bohnen und die Tomaten zufügen. Gewürze zugeben und ca. 30 Minuten leicht köcheln lassen.

Passt gut zu kurz Gebratenen.




Cowboy-Bohnen


Zutaten


f. 3-4 Pers.

1 große Dose rote Bohnen

ca. 200 g Schinkenspeck

1 grüne Paprika

1 große Zwiebel

2 El. Rübensirup

1 kleine Dose Tomatenmark (25 g)


Zubereitung

Schinkenspeck würfeln und anbraten.

Klein geschnittene Paprika und Zwiebel dazugeben und durchschmoren lassen.

Bohnen und Sirup dazugeben und zum Schluss das Tomatenmark unterrühren.

Bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Als Beilage zu Grillgerichten reichen.


China-Gemüse mit Garnelen


Zutaten


f. 3 Pers.

250 g Langkornreis

Salz. 1 El. Öl

1 Packung geschälte Riesengarnelen ( TK ) o. frisch ca. 300 g

300-400 g chinesisches Gemüse

1/8 l Gemüsebrühe

2 El. Ketchup

ca. 2 El. Sojasoße

1 Prise Cayennepfeffer


Zubereitung

Reis in reichlich kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen.

Fett in einer großen Pfanne erhitzen. Garnelen hinein geben  (gefrorene werden unaufgetaut hinzu gegeben) und unter Wenden 8-10 Minuten braten. Garnelen herausnehmen.

Gemüse im Bratfett erst bei starker Hitze 3-4 Minuten, dann bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten braten.


Brühe, Ketchup und Sojasoße einrühren und alles 1-2 Minuten köcheln lassen.

Mit Salz und Cayennepfeffer kräftig abschmecken.

Garnelen in dem Gemüse kurz erhitzen und alles mit Reis anrichten.




Chili - Mais


Zutaten

f. ca. 10 Pers.


ca. 1500 g Maiskörner

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

1 Flasche Chilisoße

etwas Ketchup, Salz, Chili

Cayennepfeffer, Öl


Zubereitung

Mais abspülen. Zwiebeln, Knoblauch fein hacken und in Öl andünsten.

Den Mais, die Chilisoße und die Gewürze zugeben, etwas köcheln lassen.





Erbsen-Kohlrabi-Gemüse


Zutaten


1 kg grüne Erbsen

500 g Kohlrabi

2 Knoblauchzehen

Salz, Zucker, Öl

Basilikum


Zubereitung


Kohlrabi in dünne Stifte schneiden. Knoblauch zerdrücken.

In Öl den Knoblauch kurz dünsten. Erbsen und Kohlrabi zugeben und 1/2 Tasse Wasser zugießen.

Mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen. Zugedeckt auf kleiner Flamme bissfest garen.

Zum Schluss Basilikum zugeben.



Grüne Bohnen mit saurer Sahne


Zutaten


f. 5-6 Pers.


500 g grüne Bohnen

1 Zwiebel, Salz

40 g Mehl (4 El.), Öl

1 Knoblauchzehe

150 ml saure Sahne

Edelsüß-Paprika

2 Prisen Zucker

Essig, Petersilie


Zubereitung


Die Bohnen klein schneiden, in leicht gesalzenes Wasser geben und garen.

Aus Mehl und Öl eine Schwitze bereiten.

Die fein gehackte Zwiebel zugeben und etwas bräunen lassen.

Dann klein geschnittenen Knoblauch, gewiegte Petersilie und Paprika zufügen.

Mit etwas kalten Wasser auffüllen.

Die Bohnen hinein geben und aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und die saure Sahne unterrühren.

Nochmals aufkochen lassen. Das Gericht mit Salz, Zucker und etwas Essig abschmecken.



Dazu kann man Bratklops und Kartoffeln servieren.



Gemüse-Feta-Pfanne


Zutaten


f. 3-4 Pers.


400-500 g Kartoffeln

1 Paprika, auch Spitzpaprika

1 Zwiebel

2 Stangen Lauch

2 Knoblauchzehen

1 große Dose geschälte Tomaten (850 ml)

1 kleine Dose Kidneybohnen (450 ml)

200 g Fetakäse

Öl, Salz, Pfeffer, Thymian

Chili, Oregano


Zubereitung


Kartoffeln, Zwiebeln schälen und würfeln. Paprika in Streifen, Lauch in dünne Ringe schneiden. Knoblauch klein schneiden.

Kartoffeln in Öl unter Wenden ca. 10 Minuten braten. Paprika, Zwiebel, Knoblauch und Lauch zugeben und 10 Minuten dünsten.

Mit den Tomaten ablöschen.

Abgetropfte Bohnen, Oregano, Thymian zugeben und alles 20 Minuten schmoren lassen.

Mit Salz, Pfeffer, Chili abschmecken.

Den zerbröckelten Fetakäse aufstreuen.



Gefüllte Zucchini mit Schmand


Zutaten


f. 4 Pers.


2 Zucchini

1/8 l Gemüsebrühe1 kleine Zwiebel

1 Knoblauchzehe

Kräuter

250-300 g Hackfleisch gemischt

Olivenöl, Salz, Pfeffer, Schmand


Zubereitung


Zucchini waschen und die Enden abschneiden. Längs halbieren.

Die Zucchinihälften mit einem Teelöffel aushöhlen und in eine Auflaufform legen.

Brühe zugießen und im Ofen bei 180 °C etwa 15 Minuten vorgaren.

Zwiebel und Knoblauch fein hacken und mit den Kräuter in Öl andünsten.

Das gesalzene, gepfefferte Hackfleisch zufügen und anbraten.

Die Hackmasse in die Zucchinihälften füllen und etwas Schmand darauf verteilen.

Ca. 10 Minuten überbacken.

Mit Weißbrot serviert ist es eine gute Vorspeise.



Gefüllte Paprika



Zutaten


n. Personenzahl



Paprikaschoten, gelb, orange


Hackfleisch


gewürzte Fetawürfel a. d. Glas


passierte Tomatensoße o. geschälte Tomaten (Dose)



Zubereitung



Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Zwiebel würzen.

Paprikaschoten werden mit dem Hackfleisch und den Fetawürfel gefüllt und in Olivenöl gebraten.

Mit den Tomaten angießen und schmoren lassen. Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer nimmt man zum würzen.

Als Beilage Reis.



Hack-Wirsing-Pfanne


Zutaten


f.4 Pers.


500 g Wirsing

1 Dose (425 ml) Kidneybohnen

1 Dose geschälte Tomaten (425 ml)

1 Flasche Tomaten-Chili-Soße (250 ml)

2 Zwiebeln

150 g Schinkenspeck

500 g Hackfleisch

Öl, Salz, Pfeffer

Edelsüß-Paprika

Petersilie


Zubereitung


Wirsing in Streifen schneiden. Bohnen abtropfen lassen. Zwiebeln grob würfeln.

Speck knusprig auslassen und aus der Pfanne nehmen.

Etwas Öl im Speckfett erhitzen und das mit Salz, Pfeffer und Paprika gewürzte Hackfleisch

darin krümelig anbraten und herausnehmen.

Zwiebeln im Bratfett andünsten. Wirsing ca. 5 Minuten mitdünsten. Salzen und Pfeffern.

Die Tomaten und Chili-Soße unterrühren. Tomaten etwas zerkleinern.

Das Hack und die Bohnen zufügen.

Alles ca.10 Minuten schmoren lassen.

Abschmecken und gewiegte Petersilie darüber streuen.

Beilage: Baguette


Kanarisches Omelett


Zutaten


f. 3 Pers.


1 große Gemüsezwiebel

2 Knoblauchzehen

3-4 Tomaten

Olivenöl

5 Eier

Salz, weißen Pfeffer

Kräuter (auch TK)

Petersilie, Basilikum, Estragon


Zubereitung


Gemüsezwiebel in feine Ringe schneiden. Knoblauch zerdrücken.

Tomaten entkernen und in dünne Spalten schneiden.

Öl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten, Tomatenstücke zufügen und alles ca. 8 Minuten dünsten lassen.

Eier mit etwas Wasser verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gehackte Kräuter unter die Eier mischen.

Eiermischung über das Gemüse gießen und bei schwacher Hitze stocken lassen.



Kartoffel-Bohnen-Chili


Zutaten


f.4-5 Pers.


3 Zwiebeln

800 g Schweinegulasch

Öl, 2 El. Mehl

Chilipulver, Salz

300-500 g grüne Bohnen

500 g Kartoffeln

200 g Cabanossi

250 ml Tomaten-Chili-Soße

Creme fraiche, Petersilie


Zubereitung


Zwiebeln fein würfeln. Fleisch in etwas kleinere Stücke schneiden, salzen und in Öl kräftig anbraten.

Zwiebeln und Chili kurz mit anrösten. Mit Wasser ablöschen und 20 Minuten schmoren lassen.

Bohnen in kleine Stücke schneiden. Zum Fleisch geben und weitere 10 Minuten schmoren.

Kartoffeln grob würfeln, ebenfalls zum Fleisch geben und 15- 20 Minuten schmoren lassen.

Die Wurst in dünne Scheiben schneiden, in Öl anbraten und zufügen.

Chili-Soße einrühren und erhitzen.

Würzig abschmecken, mit Creme fraiche anrichten.

Petersilie darüber streuen.


Kartoffelpuffer mit Gemüsequark


Zutaten


f. 4 Pers.


1 kg Kartoffeln

1 Bund Radieschen

2-3 Lauchzwiebeln

500 g Quark (20%)

100 g Schlagsahne

2 Tl Meerrettich

2 Eier, 1-2 El. Mehl

Muskat, 1 Tl. Thymian

Saft von 1/2 Zitrone

Öl

Salat, Lachsschinken


Zubereitung


Radieschen, Lauchzwiebeln klein schneiden. Mit Quark, Sahne und Meerrettich verrühren.

Salzen und Pfeffern.

Kartoffeln schälen und grob raspeln und in einen Leinentuch trocken ausdrücken. Eier und Mehl untermischen.

Mit Salz. Pfeffer, Muskat, Thymian und Zitrone würzen.

Öl erhitzen und aus der Kartoffelmasse nacheinander 8 Puffer braten und warm stellen.

4 Teller mit Salatblätter auslegen. Je einen Puffer auflegen und Quark darauf verteilen und

mit einen weiteren Puffer abdecken.

In Streifen geschnittenen Schinken darauf anrichten.



Köstliches Spargelgratin


Zutaten


f. 3 Pers.


1 kg frischen Spargel o.

3 Gläser

3-4 Hühnerbrustfilets

Öl, weißer Pfeffer

150 g Käse z Überbacken

3 El. Öl

2 El. Mehl

1/4 l Gemüsebrühe125 g Schlagsahne


Zubereitung


Frischen Spargel schälen und halbieren, in kochendes Salzwasser 18-20 Minuten garen.

Spargel aus dem Glas auch halbieren.

Hähnchenbrustfilet auf jeder Seite ca. 6 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, in Scheiben schneiden.

Das Öl erhitzen, Mehl darin anschwitzen. Mit Brühe und Sahne ablöschen.

Unter Rühren aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 3/4 des Käses unterrühren.

Spargel und die Hähnchenscheiben in eine Auflaufform geben. Die Soße darüber gießen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C überbacken.

Nach ca. 10 Minuten den restlichen Käse über den Auflauf streuen.

Dazu reicht man Kartoffeln.


Paprika-Zucchini-Pfanne mit Hack


Zutaten

f. 2 Pers.


1 mittlere Zucchini

1/2-1 Paprika

1 große Zwiebel

2-3 Knoblauchzehen

300 Hackfleisch

2 El. Tomatenmark

4 El. saure Sahne

Öl, Salz, Pfeffer

Kräuter (frisch o. gefroren)


Zubereitung


Zucchini und Paprika waschen. Zucchini in dünne Scheiben, Paprika in kleine Stücke und Zwiebeln in Streifen schneiden. Knoblauch klein hacken oder durch Knoblauchpresse drücken.

Das Hack in einer Pfanne mit etwas Öl krümelig anbraten, von der Kochstelle nehmen, Tomatenmark, 1/8 l Wasser, saure Sahne in die Pfanne rühren und aufköcheln lassen.

In einer anderen Pfanne wenig Öl geben, Zucchini, Paprika, Zwiebeln dazugeben und dünsten lassen. Den Knoblauch hinzufügen. Das Hackfleisch mit der Soße zum Gemüse geben.

Mit Salz, Pfeffer abschmecken. Zuletzt die Kräuter unterrühren. (Zucchini muss bissfest sein).

Alles ca. 5 Minuten schmoren lassen.

Dazu schmeckt Baguette oder Reis.


Pilzbohnen


Zutaten


nach Anzahl der Pers.


Grüne Bohnen (z. B. 500 g)

Zwiebeln (2 Stück)

Salz, Pfeffer

Petersilie


Zubereitung


Bohnen in kleinere Stücke schneiden und in Öl andünsten.

Salz, Pfeffer, klein geschnittene Zwiebel zugeben. Alles dünsten lassen.

Zuletzt Petersilie und eine Mehlschwitze einrühren. etwas schmoren lassen und öfters umrühren.




Pillekuchen


Zutaten


nach Anzahl d. Pers.



Kartoffeln

Schinkenspeck, Salz

Zwiebel, Eier


Zubereitung


Die in dünne Stifte geschnittenen, rohen und gesalzenen Kartoffeln in einer Pfanne braten.

Speck und Zwiebelwürfel zugeben und alles gar braten.

Die verquirlten Eier darüber gießen und stocken lassen.

Gurkensalat als Beilage.



Rosenkohl mit Spiegelei


Zutaten

f. 2-3 Pers.



500-600 g Rosenkohl

Salz, Pfeffer, Petersilie

Öl, Semmelbrösel  Kartoffeln


Zubereitung


Rosenkohl am Stiel kreuzweise einschneiden und in etwas Wasser 8-10 Minuten garen. Kartoffeln kochen und die Spiegeleier braten. Petersilie zerkleinern.

4-5 El Öl erhitzen und etwa 80 g Semmelbrösel darin rösten.

Den Rosenkohl mit Kartoffeln und dem Spiegelei anrichten.

Über den Rosenkohl gibt man die gerösteten Semmelbrösel.


Tipp:  

Rosenkohl immer am unteren Ende einschneiden. Dadurch werden die Röschen gleichmäßig gar.

Rosenkohltorte


Zutaten


f. 4 Pers.


300-500 g Kartoffeln

1 Zwiebel

100-150 g Schinkenspeck

1/4 l Gemüsebrühe500 g Rosenkohl

4 Eier


Zubereitung


Kartoffeln in kleine Würfel schneiden und braten. Kleingewürfelten Speck und Zwiebel zugeben und mitbraten.

Brühe aufgießen und den Rosenkohl zufügen. 20-25 Minuten köcheln lassen.

Eier verquirlen und zugießen. Bei geringer Wärme stocken lassen.



Stangenspargel


Zutaten


1 kg Spargel

1/2 Tl. Zucker

Salz, Butter

verschiedene Soßen


Zubereitung


Spargel schälen und die Stangen, am besten in einem Spargeltopf gebündelt, in 1 Liter Salzwasser und Zucker 20 Minuten garen.

Auf ein Platte mit zerlassener Butter oder Soße anrichten. (Buttersoße, Hollandaise usw.).




Spargel italienische Art

Zutaten

f. 2 Pers.



500-600 g Spargel

2 El. Butter

50 g gewürfelten Schinkenspeck

6 Salbeiblätter

1 El. Pinienkerne

Salz, Zucker, Pfeffer

Zubereitung

Speck auslassen, Pinienkerne anrösten. Butter und Salbei zugeben.

Den gekochten Spargel hinzufügen, etwas mischen und mit Brot servieren.




Schnellgurken


Zutaten



1 kg grüne Gurken

6 El. Kräuteressig

2 El. Zucker

2 Tl. Salz

1/2 Tl. Pfeffer

Zwiebeln

1 Prise Thymian

Senfkörner, Dill, Lorbeerblatt


Zubereitung


Gurken schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Zwiebeln in Ringe o. Spalten schneiden.

Alles mit den Gewürzen in einen Behälter mit Deckel geben und kräftig schütteln.

Abschmecken und mindestens 1 Tag durchziehen lassen.




Wraps


Zutaten

f. 4 Pers.


8 Wraps-Fertigpackung

500 g Hackfleisch

Salz, Pfeffer

1 Salatherz

4 Lauchzwiebeln

3 Tomaten


Mais


Tacosoße 200 g


Barbecuesoße 100 ml


Avocado-Tip /Creme)


Zubereitung


Salat klein schneiden. Hackfleisch würzen und mit den Zwiebeln krümelig braten.


Klein geschnittene Tomaten, Mais zum Hack zugeben. Beide Soßen zufügen und etwas köcheln lassen.

Die Wraps mit der Avocadocreme bestreichen, mit Salat und Hackfleisch füllen.



Wirsing-Schinken-Lasagne

Zutaten

f. 4 Pers.


1 kleinen Wirsing

Salz, Pfeffer. Rosenpaprika

3 El. Öl

50 g Mehl (5 El.)

2-3 El. Tomatenmark

1/2 l Gemüsebrühe1/2 l Milch

1/2 Bund Petersilie

200 g gekochten Schinken

8 helle Lasagneblätter

100 g geriebenen Käse

Zubereitung


Von dem Wirsing die Blätter ablösen und die dicken Strunks herausschneiden.

Blätter in kochenden Salzwasser ca. 2 Minuten vorgaren. In kaltes Wasser geben  und abtropfen lassen.

Öl erhitzen. Mehl und Paprikamark darin anschwitzen, mit Brühe und der Milch unter Rühren ablöschen. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Feingehackte Petersilie unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

Wirsing, klein geschnittener Schinken, Lasagneblätter und die Soße in eine gefettete Auflaufform schichten, dabei mit Wirsing beginnen und mit Soße abschließen.

Geriebenen Käse darüber streuen und im Backofen bei 200 °C ca. 40 Minuten backen.



Zucchini-Gratin

Zutaten

f. 4 Pers.


1 kg Zucchini

250 g Zwiebeln

500 g Tomaten

500 Hackfleisch

3 Eier

5 El. süße Sahne

3-4 El. Olivenöl

Salz, Pfeffer


Zubereitung


Zucchini und Zwiebeln in Würfel, die Tomaten in Scheiben schneiden. Zucchini und Zwiebeln in Öl anbraten.

Hackfleisch zugeben, salzen, pfeffern und ca. 10 Minuten schmoren lassen. Vom Herd nehmen.

Eier mit Sahne, Salz und Pfeffer verschlagen und unter die Hackfleischmasse geben.

Alles in eine Auflaufform füllen. Die Tomatenscheiben darauf verteilen und ca. 30 Minuten

bei 180 °C überbacken.

Als Beilage serviert man Reis.



Zucchini-Gemüse


Zutaten


f. 4 Pers.


750 g Zucchini

200-250 g Zwiebeln

2 El. Öl5 Salbeiblätter o. 1 Tl. getrockneten Salbei6 El. Weißwein


Zubereitung


Zucchini in große Würfel schneiden. Die Zwiebel klein schneiden und in Öl anschwitzen.

Zucchini zugeben, mit Salz, Pfeffer, Salbei und Weißwein würzen.

Zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten dünsten.

Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu gibt es Bratklops und Salzkartoffeln.


Zucchini- Auflauf


Zutaten


f. 4 Pers.


350 g Tomaten

500 g Zucchini

Salz, Pfeffer, Knoblauch

100 ml saure Sahne

1 Bund Basilikum o. getr. Salbei

100 g Reibekäse

1 Bund Petersilie

etwas frischen o. getr. Thymian

5 El. Olivenöl


Zubereitung


Tomaten  in Scheiben schneiden.

Eine Auflaufform mit Öl einreiben und die Zucchinischeiben hineinschichten.

Mit Salz und Pfeffer würzen. In die saure Sahne den klein gepressten Knoblauch rühren und über die Zucchinischeiben streichen.

Tomatenscheiben darüber verteilen, ebenfalls salzen und pfeffern.

Basilikum o. Salbei darüber streuen.

Reibekäse, Semmelbrösel, gehackte Petersilie und Thymian mischen, leicht salzen und das Olivenöl unterrühren.

Über das Gemüse verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C auf der untersten Einschubleiste ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Dazu reicht man Weißbrot.



Zwiebelkuchen



Zutaten


f. 1 Blech



1 P. Pizzateig


1-1/2 kg Gemüsezwiebeln


250 g Schinkenspeck gewürfelt


200 g Pizzakäse o. a. geriebenen Käse


1 Becher (200 g) Schmand


Salz, Pfeffer, Rosmarin


gemahlenen Kümmel


evtl. 1 Knoblauchzehe



Zubereitung



Teig nach Anleitung zubereiten. Speck anbraten. Zwiebeln in dünne Streifen schneiden, in Öl andünsten, Gewürze zugeben und weiter dünsten lassen.

Etwas erkalten lassen und unter die Zwiebelmasse den Speck, Käse und Schmand rühren.

Alles auf den Teig geben und bei 180 °C ca. 40 Minuten backen.



Überbackener Porree


Zutaten

f. 3-4 Pers.


750-1000 g Porree

2 Eier, 1/4 l Milch

2 El. Mehl

Salz, Muskat


Zubereitung


Den Porree in 10 cm lange Stücke schneiden und in leicht gesalzenes Wasser ca. 5 Minuten dünsten. Abtropfen lassen und in eine Auflaufform legen.

Eier, Milch, Mehl und die Gewürze verrühren und über das Gemüse gießen.

Im Backofen bei 180 °C ca. 45 Minuten überbacken.



Überbackene Spargelröllchen

Zutaten


f. 3 Pers.



2 Gläser Spargel o. frischen Spargel

6 Scheiben Vorderschinken o. Kochschinken

1/4 l. Buttersoße o. Hollandaise

Salz, Pfeffer, Schafskäse


Zubereitung


Spargel abtropfen lassen und die Flüssigkeit auffangen.

3-4 Spargelstangen mit je einer Scheibe Vorderschinken umwickeln und in etwas Öl anbraten, dann in eine Auflaufform geben.

Die Soße zubereiten und über den Spargel gießen.

Das Ganze wird mit dünnen Scheiben Schafskäse belegt und im Grill überbacken.

Dazu kann man kleine Steaks und Kartoffeln essen.

Die Steaks werden in etwas Öl gebraten und mit der aufgefangenen Spargelflüssigkeit abgelöscht.














last update 27.12.2001



Zurück Nach oben